Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten aus dem Vereinsleben


16.09.2021

Erste Meldezahlen aus Hamm

 

17 Seidenhühner

12  Zwerg-Paduaner

6    Zwerg Holländer Haubenhühner

51  Zwerg-Seidenhühner

11  Siamesische Zwerg-Seidenhühner

4   Zwerg-Houdan

5   Appenzeller Zwerg-Spitzhauben


16.08.2021

Hauptsonderschau 2021

 

Alle Informationen zur kommenden Hauptsonderschau in Rhede finden Sie hier.


14.08.2021

Vorausschau auf die Sommertagung 2022

Alle Informationen zur Sommertagung 2022 finden Sie hier.


30.07.2021

Kaufs- und Verkaufsportal der Firma Horst Stengel und Sohn

 

Unter diesem Link, haben wir ein Kaufs- und Verkaufsportal für Rassegeflügel erstellt! Es ist komplett kostenfrei, jeder der möchte, kann seine Angebote mit Bilder einstellen, Interessenten können darauf antworten und direkt mit dem Anbieter kommunizieren! Mich würde es freuen, wenn dieser Marktplatz auch gerade für unsere Rassen angenommen würde!

Fred Stengel


18.07.2021

Flutkatastrophe

 

Schlimme Bilder der Flutkatastrophe bestimmen gerade die Titelseiten und Fernsehsendungen, sie kommen u.a. aus einer Region in der ich vor Jahren die Zeit meines Studiums verbracht habe. Es ist beklemmend und erschreckend Häuser und Städte zu sehen, an denen man früher regelmäßig vorbei- bzw. hindurchgefahren ist. Ich kann mich erinnern und erkenne sie doch kaum wieder. Es gibt viele Opfer zu beklagen, die diesem Unwetter zum Opfer gefallen sind. Sind auch Züchter dabei, die ich damals besucht habe? Ich hoffe nicht und befürchte es doch.

Der BDRG e.V. hat sich entschlossen, betroffenen Zuchtfreunden und Zuchtfreundinnen schnell und unbürokratisch zu helfen und einen Hilfsfonds in Höhe von vorerst 5.000,00 EUR einzurichten. Unterstützt diese Aktion mir Eurer Spende. 

 

Kontodaten:

Bankverbindung: BDRG

IBAN: DE78 7956 7531 0000 0192 83

BIC:    GENODEF1ALZ

Kennwort: "Flutopferhilfe"

 

Der SV der Züchter der Seidenhühner und Zwerg-Haubenhühner wird seinen Beitrag dazu leisten. Ferner wollen wir betroffenen Zuchtfreunden aus unseren Reihen auch beim evtl. erforderlichen Neubeginn der Zucht soweit als möglich unterstützen. Die Betroffenen mögen sich bitte melden. Und wer jemanden kennt der betroffen ist, darf uns diesen auch melden, denn die Opfer haben jetzt im Moment viele Sorgen und sind evtl. auch gar nicht erreichbar.

 

Günter Droste


16.07.2021

Flutopferhilfe

 

Sehr geehrte Landesvorsitzende,
sehr geehrte Fachverbandsvorsitzende,
 
wie Sie sicher in den Medien von Funk, Fernsehen, Internet von den verheerenden Folgen
des Unwetters/Flutkatastrophe in den Bundesländern NRW und Rheinland/Pfalz gesehen haben,
wird dringend Hilfe benötigt, denn diese Menschen haben alles verloren.
Aus diesem Grund hat sich der BDRG e.V. entschlossen betroffenen Zuchtfreunden zu helfen und einen Hilfsfond
einzurichten.
Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit sind auch Züchter unseres Verbandes unter den Opfern.
Leider wissen wir noch nicht, wen es alles getroffen hat. Dies wird sich erst in der nächsten Zeit herausstellen.
Betroffene Zuchtfreunde wenden sich bitte an Ihren zuständigen Landesvorsitzenden.
 
Bitte unterstützen Sie uns.
 
Kontodaten:
Bankverbindung: BDRG
IBAN: DE78 7956 7531 0000 0192 83
BIC:    GENODEF1ALZ
Kennwort: "Flutopferhilfe"
 
Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.



09.03.2021

Zuchtbuchauswertung

 

Zur Zuchtbuchauswertung des Jahres 2020 geht es hier entlang


04.03.2021

Forschung am WGH

 

Norbert Niemeyer war erneut beim WGH und hat sich dort über den Stand der Foschung informiert. Weitere Informationen finden Sie hier.


04.02.2020

Dringend Züchterkontakte gesucht

 

 

Liebe Zuchtfreunde,

der Sonderverein ist auf der Suche nach Züchtern. Aus diesem Grund möchten wir alle Mitglieder dazu aufrufen sich in die Datei der Züchterkontakte aufnehmen zu lassen. Gerade bei den seltenen Rassen ist diese Liste sehr kurz oder fehlt. Die Liste der Züchterkontakte dient dazu Interessenten schnell einen Überblick über Züchter in der Region zu geben. Welche Daten dabei veröffentlicht werden bestimmt jeder Züchter selbst. 

 

Für Mitglieder des Sondervereins besteht die Möglichkeit sich in diese Liste eintragen zu lassen. Hierzu bitte einfach eine Mail an koenig-kira[at]t-online.de senden. Die Angabe der entsprechenden Kontaktdaten sowie der Angabe der Rasse und des Farbenschlages sind insoweit erforderlich. An alle bereits eingetragenen Mitglieder besteht die Bitte ihre Daten regelmäßig zu überprüfen und Änderungen anzugeben.


17.01.2021

Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter e.V.

Abschlussbericht Zuchttierbestandserfassung 2020

 

Zielsetzung: Die genetische Vielfalt unseres Planeten nimmt immer mehr ab und mit jeder verschwundenen Pflanzen- oder Tierart verliert die Erde an Biodiversität und damit auch an Evolutionsmöglichkeiten. Mit eines der Ziele des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter ist es, sich aktiv für den Erhalt und die Förderung teilweise sehr alter Rassen einzusetzen, da gerade bei alten Rassen sich auch altes Genpotential erhalten hat. Schon allein deswegen muss alles daran gesetzt werden, der genetischen Verarmung des Planeten entgegen zu treten und durch Bewahrung von tiergenetischem Material zur Zukunft beizutragen. Aus diesem Grund wurde auch im Jahr 2020 in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung die Folgeerfassung des Zuchttierbestands aller Groß- und Wassergeflügel, Hühner und Zwerghühner, Tauben und Ziergeflügel im BDRG durchgeführt. Die Daten wurde im Zeitraum März bis Ende Oktober 2020 in einer onlinefähigen Anwendung erfasst. Die nachfolgenden Auswertungen basieren auf den in diesem System eingegebenen Daten. 

 

Den vollständigen Bericht und die Zahlen des SV finden Sie hier.


27.10.2020

Neues vom WGH

 

Mit freundlicher Genehmigung der Geflügelzeitung dürfen wir an dieser Stelle den Artikel von Dr. Mareike Fellmin zur Untersuchung der Sichtfreiheit bei Haubenhühnern am Beispiel der Zwerg-Paduaner veröffentlichen.


21.08.2020

 

Veröffentlichung des Standards für Seidenhühner, schokoladenbraun mit und ohne Bart

 

 

Nachdem der Standard für Seidenhühner in schokoladenbraun veröffentlicht wurde, wurde dieser hier erweitert und kann entsprechend nachgelesen werden.



29.06.2020

Forschungen am Wissenschaftlichen Geflügelhof (Phase 1 der Forschung abgeschlossen)

 

Der Wissenschaftliche Geflügelhof und der Sonderverein der Züchter der Seidenhühner und Zwerg-Haubenhühner arbeiten seit einiger Zeit eng zusammen. Im Frühjahr 2020 wurden mehrere Bruteier von Zwerg-Paduanern dem WGH zugesandt. Im Rahmen einer Bachelorarbeit finden aktuell Forschungen zum Thema "Untersuchung zur Sichtfreiheit bei haubentragenden Haushühnern in Zusammenhang mit der Ausbildung einer Schädelprotuberanz am Beispiel der Rasse Zwerg-Paduaner" statt. Mittlerweile ist die erste Phase der Forschung abgeschlossen. Alle neuen Infos können hier nachgelesen werden.